Sie sind hier: Pressestelle » Neue DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt und DRK-Generalsekretär Christian Reuter besuchten Rotes Kreuz in Hamburg

Neue DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt und DRK-Generalsekretär Christian Reuter besuchten Rotes Kreuz in Hamburg

Seit Dezember ist die frühere CSU-Bundestagsabgeordnete Gerda Hasselfeldt neue Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes. Die DRK-Bundesversammlung hatte Hasselfeldt im letzten Jahr einstimmig zur Nachfolgerin des langjährigen Präsidenten Rudolf Seiters gewählt. Jetzt machte Gerda Hasselfeldt ihren Antrittsbesuch beim Roten Kreuz in Hamburg. Dabei war auch DRK-Generalsekretär Christian Reuter.

Die neue Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, und der DRK-Generalsekretär sowie DRK-Vorstand Christian Reuter besuchten am Donnerstag und Freitag das Rote Kreuz in der Hansestadt. Dabei lernten sie unter anderem das Hospiz beim DRK  Hamburg-Harburg und das Stadtteilzentrum Osdorfer Born beim DRK Hamburg Altona und Mitte kennen und verschafften sich einen Eindruck von der Arbeit des Roten Kreuzes vor Ort. Hamburgs DRK-Präsident Wilhelm Rapp, der Vorstand des DRK Landesverbandes Hamburg, Dr. Georg Kamp, der stellvertretende Vorstand Markus Tieseler sowie Marion Harnisch, Oberin der DRK-Schwesternschaft Hamburg, empfingen die beiden Gäste aus Berlin bereits am Donnerstagabend. Am Freitag folgte dann der Besuch im DRK-Hospiz in Hamburg-Harburg sowie im DRK-Zentrum Osdorfer Born in Hamburg-Altona.

20. April 2018 13:00 Uhr.