Sie sind hier: Pressestelle » Helfer gesucht: Obdachlosenhilfe braucht dringend Verstärkung

Helfer gesucht: Obdachlosenhilfe braucht dringend Verstärkung

Das Team der Rotkreuz-Obdachlosenhilfe sucht dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Der Obdachlosenbus des DRK Wandsbek fährt schon seit fast zwanzig Jahren regelmäßig zweimal in der Woche in die Hamburger Innenstadt, um dort heiße Getränke, belegte Brötchen und warme Kleidung an Bedürftige zu verteilen.

Das ganze Jahr über sind sie jede Woche im Einsatz, um Menschen, die auf der Straße leben, mit Getränken, Essen und warmer Kleidung zu versorgen. Doch nun brauchen die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen der Rotkreuz- Obdachlosenhilfe aus dem DRK Kreisverband Hamburg Wandsbek selber Unterstützung – es fehlt an Personal. Das DRK sucht deshalb für seinen Obdachlosenbus dringend ehrenamtliche Kräfte, die Lust und Zeit haben, Bedürftigen zu helfen. Jeden Montag und Donnerstag werden zunächst Spenden für den Einsatz abgeholt, Brötchen und Getränke vorbereitet und der Bus mit warmer Kleidung sowie Schlafsäcken beladen. Danach versorgt das DRK-Team ab etwa 20.00 Uhr in der Mönckebergstraße seine obdachlosen Gäste. Doch es geht nicht allein um die Verteilung von Essen, Getränken und weiteren Spenden. Die Helferinnen und Helfer bleiben immer auch noch eine Weile vor Ort, um zuzuhören und Rat zu geben. Zusätzlich zu den wöchentlichen Touren des DRK-Obdachlosenbusses führt das Rotkreuz-Team Sonderaktionen durch: zum Beispiel Kuchenbuffets im Sommer, Nikolausüberraschungen und ein Neujahrsessen gleich am 1. Januar sind seit Jahren festes Programm.

Wer sich in der DRK-Obdachlosenhilfe engagieren möchte, kann sich direkt an sie per E-Mail an obdachlosenhilfe@ - drkwandsbek.de oder Telefon 0171 20172705 wenden.Auskünfte gibt gibt auch der DRK-Kreisverband Hamburg-Wandsbek: www.drk-wandsbek.de 

21. Dezember 2017 18:04 Uhr.