Sie sind hier: Pressestelle » Für Gerätewagen-Wasserrettung: 10.000,00 Euro aus dem Haspa LotterieSparen

Für Gerätewagen-Wasserrettung: 10.000,00 Euro aus dem Haspa LotterieSparen

Mit einem neu ausgebauten Gerätewagen-Wasserrettung kann die DRK Wasserwacht künftig bei Hochwasser-Katastrophen im In- und Ausland noch besser helfen. Denn das Fahrzeug ist mit speziellem Material und passender Technik ausgestattet, um mit ihm autarke Einsätze in überschwemmten Gebieten durchzuführen.

Zu der Ausrüstung gehören auch zwei Hochwasser-Rettungsboote mit 9,9 PS Außenbordmotoren sowie ein Hochwasser-Raft. Der Ausbau des insgesamt rund 11 Meter langen Gespanns mit einem Iveco 4X4-Zugfahrzeug wurde von Ehrenamtlichen konzipiert – und von der Haspa finanziell unterstützt. Boris Lehmann, Leiter Institutionelle Kunden der Hamburger Sparkasse sowie Ellen Hanebeck, Kundenbetreuerin Institutionelle Kunden, überreichten der Wasserwacht des DRK am Hamburger Fischmarkt einen symbolischen Scheck über 10.000 Euro. Das Geld stammt aus den Fördermitteln des Haspa LotterieSparens. „Beim Haspa LotterieSparen wird mit einem Schritt dreimal etwas bewegt: Sparen, gewinnen und Gutes tun. Das geht ganz einfach und bequem“, so Boris Lehmann. Jeden Monat spielen die Teilnehmer ein oder mehrere Lose für je fünf Euro. Hiervon werden vier Euro vom Loskäufer gespart, 75 Cent werden für die Lotterie eingesetzt und 25 Cent fließen an einen guten Zweck. Mehr als 500 gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in und um Hamburg können sich über Zuwendungen freuen. „Das Haspa LotterieSparen ist seit mehr als 60 Jahren eine Institution im sozialen Leben der Metropolregion. Damit ist es gut für Hamburg, sagte Lehmann. Am LotterieSparen kann man in jeder Haspa-Filiale oder online unter www.haspa.de/lotteriesparen teilnehmen.

11. Juli 2018 13:01 Uhr.