Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Archiv
  4. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Jetzt anmelden: Kinderstadt „Henry Town“

Ende Mai entsteht mitten in Hamburg eine Kinderstadt: Vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 haben rund 200 Kinder aus ganz Hamburg das Sagen in „Henry Town“. Die 7- bis 12-Jährigen bestimmen ihre eigenen Gesetze und sitzen in einer Bürgerversammlung. Sie arbeiten beim Bäcker, im Einwohnermeldeamt oder beim Radio. Alle Kinder aus Hamburg und Umgebung können sich jetzt beim Hamburger Jugendrotkreuz für „Henry Town“ anmelden. Weiterlesen

Jetzt anmelden: Kinderstadt „Henry Town“

Ende Mai entsteht mitten in Hamburg eine Kinderstadt: Vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 haben rund 200 Kinder aus ganz Hamburg das Sagen in „Henry Town“. Die 7- bis 12-Jährigen bestimmen ihre eigenen Gesetze und sitzen in einer Bürgerversammlung. Sie arbeiten beim Bäcker, im Einwohnermeldeamt oder beim Radio. Alle Kinder aus Hamburg und Umgebung können sich jetzt beim Hamburger Jugendrotkreuz für „Henry Town“ anmelden. Weiterlesen

Hamburg Marathon: DRK-Helfer auf zwei Rädern

Ehrenamtliche Sanitäter und Ärzte betreuen während des Hamburg Marathons in rund zwei Wochen Sportler und Zuschauer. Um schnell und flexibel am Unfallort sein zu können, stehen wie in den Vorjahren entlang der Strecke auch die Fahrrad- und Motorradstaffeln des Hamburger Roten Kreuzes bereit. Weiterlesen

Hilfe fu?r Nicaragua

Hamburger DRK sta?rkt Rettungsdienst in Leo?n Weiterlesen

„Hello, Goodbye“

Mit Beatles-Songs und anderen Liedern eröffnete Rolf Zuckowski mit seinem Chor „DIE JUNGS“ den Senatsempfang zum 150. Geburtstag des Hamburger Roten Kreuzes. Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Dorothee Stapelfeldt hielt die Festrede. Und DRK-Präsident Rudolf Seiters sowie Hamburgs Rotkreuz-Präsident Wilhelm Rapp stellten sich vor Publikum den Fragen von Tagesschau-Chefsprecher Jan Hofer, der die Feier moderierte. Weiterlesen

Ein Foto und seine Geschichte

„Einfach abgeblubbert wären wir ohne ihn“, sagt Ute Wilhelms. Die blonde Frau steht neben ihrem Retter Klaus-Peter Behrens im Jenischpark – genau an der Stelle, wo vor über 50 Jahren der Hubschrauber mit ihr und ihm an Bord landete. Doch an die Ereignisse damals kann sich Ute Wilhelms nicht erinnern. Nicht an die gigantische Überflutung, nicht daran, wie sie als Kleinkind mit der Oma vom Hausdach in den Helikopter gezogen wurde, nicht an das Chaos um sie herum am 17. Februar 1962 in Hamburg. Weiterlesen

Noch freie Plätze: JRK-Zeltlager für Kinder

Das Eimsbütteler Jugendrotkreuz (JRK) plant auch in diesem Jahr ein Zeltlager für Kinder in den Sommerferien – diesmal an der Flensburger Förde vom 02. bis 16. August 2014. Für die Freizeit sind noch Teilnehmerplätze für Kinder und Jugendliche zwischen sieben und dreizehn Jahren frei. Das Lager liegt direkt neben dem Badestrand Solitüde, einem Wald und einem Spielplatz. Zudem wird den Kindern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Reisekosten betragen 340,- Euro. Einkommensschwächere Familien können einen Kostenzuschuss erhalten.

Weitere Informationen gibt es beim DRK-Kreisverband... Weiterlesen

Fotoausstellung im Elbe-Einkaufszentrum

Fotoausstellung „Beständig im Wandel“ im Elbe-Einkaufszentrum

Vom 17. bis zum 28. März 2014 zeigt das DRK Hamburg seine aktuelle Fotoausstellung zum 150-jährigen Jubiläum im Elbe-Einkaufszentrum. Für zwei Wochen sind die Bildreportagen von Michael Zapf und historische Motive unter dem Titel „Beständig im Wandel – 150 Jahre Rotes Kreuz Hamburg“ dort zu sehen. Weiterlesen

Fotoausstellung im Elbe-Einkaufszentrum

Fotoausstellung „Beständig im Wandel“ im Elbe-Einkaufszentrum

Vom 17. bis zum 28. März 2014 zeigt das DRK Hamburg seine aktuelle Fotoausstellung zum 150-jährigen Jubiläum im Elbe-Einkaufszentrum. Für zwei Wochen sind die Bildreportagen von Michael Zapf und historische Motive unter dem Titel „Beständig im Wandel – 150 Jahre Rotes Kreuz Hamburg“ dort zu sehen. Weiterlesen

Hilfsflug des DRK in die Ukraine gestartet

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat am Samstag, 15. März, von Berlin-Schönefeld aus einen Hilfsflug für bedürftige Menschen in der Ukraine gestartet. "Eine Krisensituation wie aktuell in der Ukraine wirkt sich negativ auf alle Bereiche des alltäglichen Lebens aus. Es kommt zu Engpässen, auch bei der medizinischen Versorgung, da durch die Sicherheitslage zum Beispiel Handelswege beeinträchtigt werden. Das trifft immer zuerst die Schwächsten in der Gesellschaft: arme Menschen, Alte, Kranke, Kinder. Wir unterstützen das Ukrainische Rote Kreuz dabei, genau diesen Menschen zu helfen, die am meisten... Weiterlesen

Seite 16 von 37.