Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Rainer Barthel
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher

Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Hamburg e.V.
Behrmannplatz 3
D-22529 Hamburg

Tel.: 040/55420-0
Fax: 040/586530
E-mail: barthellv-hamburg.drk.de

ITU World Triathlon in Hamburg: Rund 40 ehrenamtliche Rotkreuz-Rettungskräfte im Einsatz.

Das Deutsche Rote Kreuz Hamburg steht an der Wettkampfstrecke im Stadtpark in Winterhude bereit. Weiterlesen

Rotes Kreuz im Dauereinsatz in Beirut: DRK bietet Hilfe an

Nach der schweren Explosion im Hafen von Beirut gestern Abend mit Dutzenden Toten und Tausenden Verletzten ist das Libanesische Rote Kreuz (LRK) im Dauereinsatz. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat seiner Schwestergesellschaft umgehend Unterstützung angeboten. „Wir sind schockiert und zutiefst bestürzt angesichts einer Katastrophe dieses gewaltigen Ausmaßes. Wir haben selbst mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort, von denen eine Person leicht verletzt, aber gut versorgt ist. Auch Wohnungen unserer Mitarbeiter sind von den Zerstörungen betroffen. Es wird davon ausgegangen, dass infolge... Weiterlesen

DRK Hamburg richtet Corona- Testzentrum am Airport ein

Das Deutsche Rote Kreuz Hamburg und die DRK mediservice richten am Hamburger Flughafen das Corona-Testzentrum für die Stadt ein. Das DRK wurde von der zuständigen Behörde beauftragt, die Testungen bei Reiserückkehrern im Terminal Tango im Airport vorzunehmen. Weiterlesen

Warn-APP: eine wichtige Maßnahme gegen die Coronapandemie

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung wurde freigeschaltet. Das DRK empfiehlt die Verwendung.
Mehr dazu
Weiterlesen

Neue DRK-Beratung in Iserbrook

Die Rotkreuz-Sozialstation Hamburg-Altona der Ambulanten Sozialen Dienste des DRK eröffnet im kommenden Juni eine neue Beratungsstelle im Hamburger Westen. Weiterlesen

DRK-Einsatzkräfte unterstützen Duschbus für obdachlose Menschen in Hamburg

"Jeder Mensch hat das Recht, sich zu waschen. Aber nicht jeder bekommt die Chance dazu" - unter diesem Motto organisiert das Team der sozialen Initiative "GoBanyo" mit Unterstützung vom FC St. Pauli eine Dusch-Aktion für obdachlose und wohnungslose Menschen im Bäderland und mit einem Duschbus am Millerntor Stadion.  Ehrenamtliche Einsatzkräfte aus dem DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. unterstützen mit einer medizinischen Wundversorgung an drei Tagen in der Woche das Angebot. Mittwoch, Samstag und Sonntag, parallel zu den Duschzeiten, öffnen die Rotkreuz-Kräfte die DOM-Wache auf...
Weiterlesen

Deutsches Rotes Kreuz DRK, Einsatzbereiche / Aktivitaeten / Leistungen / Aufgaben, Sozialarbeit, Kleiderkammern, Kleidung, Second Hand, Gebrauchtkleidung, gebrauchte, Immigranten, Afghanen, Kleider-Shop, Kleidershop, Shop

Lockerungen in Coronakrise: Rotkreuz-Kiloshop öffnet wieder!

Der DRK-Kiloshop in Hamburg-Altona öffnet ab heute, 4. Mai 2020, wieder seinen Verkauf. In dem Geschäft, Neue Große Bergstraße 4-6, wird ausgewählte Second-Hand-Kleidung auf rund 300 Quadratmetern Fläche angeboten. Zudem wird gebrauchte Kleidung auch nach Gewicht verkauft. Wegen der aktuellen Coronakrise sowie der damit verbundenen behördlichen Auflagen müssen Kunden jedoch noch die derzeit gültigen Abstandsregeln sowie Schutzmaskenpflicht beachten. Zudem ist die Zahl von Kunden, die sich gleichzeitig im DRK-Kiloshop aufhalten dürfen, limitiert. Gleiches gilt auch für Spenderinnen und Spender...
Weiterlesen

Diskussion im Blog: Brennpunkt Wohlfahrt – die Pflege in der Krise

Seit einigen Jahren schon befindet sich die Pflege in einer gefährlichen Krise:
überlastete Pflegekräfte, die wenig Anerkennung ihrer Kompetenz erfahren, und schon längst erreichte, wenn nicht überschrittene Kapazitätsgrenzen. Eine Krise, die geprägt ist von Schlagworten wie Fachkraftmangel, Versorgungsengpass, kurz - Pflegenotstand. Und auf diese Situation trifft nun COVID-19 mit voller Wucht und wirkt wie ein Brandbeschleuniger. Wir zeigen im Folgenden, wie sich die allgemeine Situation im Gesamtsystem Pflege auf die aktuelle Lage auswirkt, welche Schritte dringend und unmittelbar einzuleiten...
Weiterlesen

Corona-Krise: Hamburgs DRK-Präsident Dr. Michael Labe dankt allen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzlern für ihr Engagement

Liebe Rotkreuzfreundinnen und Rotkreuzfreunde, bereits seit Wochen sind Sie für die uns anvertrauten Menschen und die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt im Einsatz. Ob im Rettungsdienst und Krankentransport oder in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen, in der ambulanten und stationären Pflege, in der Obdachlosenhilfe, in der Beratung und Vermittlung von Nachbarschaftshilfen, bei der Beprobung der Bevölkerung oder am Flughafen. Sie alle, seien Sie ehrenamtlich oder hauptamtlich im Hamburger Roten Kreuz oder in der Hamburger Schwesternschaft tätig, zeigen ein beispielloses Engagement....
Weiterlesen

Wir halten zusammen: Das Deutsche Rote Kreuz Hamburg vernetzt Helfende und Hilfesuchende

Der Coronavirus schränkt unser Leben immer mehr ein. Geselligkeit ist tabu. Doch Gemeinschaft geht auch anders. Einander zu helfen ist derzeit besonders wichtig - zum Beispiel mit Einkäufen und Erledigungen für Menschen, die wegen der aktuellen Situation auch in Hamburg ihr Haus nicht verlassen können. Das DRK Hamburg bringt dafür Hilfesuchende und Hilfsbereite über die Webseite hilfe.drk-hamburg.de zusammen. Weiterlesen

Seite 1 von 40.