MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service

DRK-Shuttle beförderte 9.000 Menschen zu ihren Impfterminen

Das Rote Kreuz brachte die Seniorinnen und Senioren, die über 80 Jahre alt und in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, zu ihren Impfterminen in die Messehallen. Auch sonst weitete das Rote Kreuz in Hamburg seine Hilfen in der Coronakrise aus. Rotkreuz-Kräfte betreiben nach wie vor Teststationen, führen Schulungen durch, sorgen mit mobilen Impfteams für Sicherheit und helfen mit sozialen Projekten.