MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service

Esso-Hochhäuser: DRK betreut Bewohner in Notunterkunft

Nach der Evakuierung der Esso-Hochhäuser an der Reeperbahn betreut das Rote Kreuz Hamburg seit der vergangenen Nacht noch immer mehr als 50 Personen in einer Notunterkunft in der Schule Struenseestraße in Altona.