MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service

G 20 in Hamburg: Anschlag auf Rotkreuz-Pflegedienstfahrzeug

Kleinwagen des Rotkreuz-Pflegedienstes in Altona schwer beschädigt. DRK Hamburg verurteilt Angriff aufs Schärfste. Das Rote Kreuz steht weltweit für Neutralität und Hilfe und steht beim G20-Gipfel unter anderem mit rund 100 ehrenamtlichen Einsatzkräften bereit.