MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Presse
  2. Presse & Service

Sturmtief „Xaver“: Deutsches Rotes Kreuz ist vorbereitet/ Erste Notunterkunft eingerichtet

Sturmtief Xaver erreicht in diesen Stunden weite Teile Nord- und Ostdeutschlands. Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen und Bremen erwarten Orkanböen von bis zu 130 Stundenkilometer. An den Küsten von Nord- und Ostsee werden bis Freitag mehrere Sturmfluten erwartet. Die Helfer des Deutschen Roten Kreuz bereiten sich auf Einsätze vor.